Italien, ein Stiefel, der bis über die Hälfte im Dreck steckt.

Von der sterbenden Stadt, durch die Toskana, an den schiefen Turm von Pisa. Gegen Mittag laufe ich durch das Städtchen Bagnoregio, wo wir vorab auf einem großen Parkplatz neben einer Bushaltestelle geparkt haben. Wer möchte, kann sich hier ein Ticket im Shuttlebus sichern. Und wer lieber zu Fuß geht, so wie ich, spaziert an hübschen…

Sonne, Regen, Strand und Meer – „Strand-Hopping“ im Dello Zingaro Nature Reserve.

Dello Zingaro ist dort, wo im italienischen Hochsommer die Menschen übereinander, am Strand gestapelt- und ich im Winter, als Allwetter-Abenteurer, in der Salzluft, gegerbt werde. Wie der ausgemergelte Totenschädel damit in Verbindung steht, verrät Euch mein folgender Beitrag. Wie durch Zufall kommen wir mit unserem doch recht breiten Wohnmobil über viele schmalverlaufende Serpentinen auf das…

Sea-Sound – die Stimme der Wellen.

Eine Entdeckungsreise an der felsigen Küste des großen Zeh Italiens und was blutige Beine, nasser roter Schlamm und eine Frau mit Brüsten damit zu tun haben. Heute ist Sonntag. Die ganze Nacht hat es durchgeregnet. Laut prasselten die Regentropfen auf unser Dach während wir schliefen und füllten die Straßen und Parkplätze um uns herum. Gullis?…