Es gibt Wichtigeres im Leben, als beständig dessen Geschwindigkeit zu erhöhen. (Gandhi)

Ist es wirklich dieses Leben? Dieses Leben im übertriebenen Konsum? Dort wo Geld die Liebe ersetzt? Wollen wir wirklich so ein Leben? Soll genau das dieses „eine“ Leben sein, unser eines eigenes einziges Leben?

Glück bedeutet, so zu leben, dass es sich im Inneren gut anfühlt und nicht so, dass es von Außen gut aussieht.

Wollen wir nicht alle einfach nur glücklich sein? Was ist denn eigentlich dieses “Glück“? Im Duden wird es folgendermaßen definiert: „etwas, was Ergebnis des Zusammentreffens besonders günstiger Umstände ist; besonders günstiger Zufall, günstige Fügung des Schicksals“. Doch wieso gestaltet sich für uns das streben nach Glück immer so schwierig? Zwischen all den arbeitsreichen und anstrengenden…