Etna, lets meet again.

Etna, eine weiße Languste und ich. Prächtiger Sonnenschein erhellt den Gipfel, während wir, gemeinsam mit den bitter bitter kalten Temperaturen, die Serpentinenstraße, in unserem kleinen silbrigen Fiat Panda in die Höhe fahren. Je näher wir an den Bereich direkt unterhalb des Etna fahren, umso trüber und dichter wir der Wolkenschleier und das Grau des Himmels….

Tausend Stufen und ein Panda.

Eine rasante Fahrt im italienischen Rollercoaster. – Excellent oder lebensmüde? ☺️ Taormina. Wow. Einfach nur, wow. 😊 Unter meinen Füßen bietet sich mir, eine fantastische Sicht auf eine kleine Felsenkirche und die Weite des saftig grünen Tals. Ich sitze auf einem Steinbrocken zwischen zwei Kakteen und genieße diesen umwerfenden Ausblick. Zwei Minuten zuvor stand ich…

Sturmzeit.

 Komisch, als hätten wir’s vorher schon gewusst. Gerade surfe ich (ohne Surfbrett) durch das Internet, schreibe ein paar Freunden zurück und entdecke dabei ein kurzes Video über Matera. Sassi di Matera. Vor drei Tagen bin ich dort durch die Berge gesprungen, habe mich über die (gesperrte….) Hängebrücke über das Flüsschen gewagt (ja ☺️ ich…

Ciao Matera, ich hab mich in dich verguckt 😊

Ciao Matera, ich hab mich in dich verguckt 😊 An einem sonnigen Mittag verlassen wir Apulien und reisen, über holprige Straßen weiter in die südliche Region Basilikata, genau dort hin, wo es angeblich die Kulturhauptstadt Europas zu erkunden gibt. Matera. Sassi di Matera. Mit Sassi sind übersetzt, die in Fels eigeschlagenen Höhlenwohnungen gemeint, die bis…

Nicht das Beginnen wird belohnt, sondern einzig und allein das Durchhalten.

Ja, Italia, heute hast du mich zum ersten Mal umgehauen 😊 Heute konnte ich endlich fühlen, was es ausmacht, unterwegs zu sein. Wie schön, dass wir uns nun endlich mal kennengelernt haben ☺️ Nach einer anstrengenden Nacht in Lesina, auf einem Stellplatz in Küstennähe, bin ich etwas brummelig. Die vergangenen Nächte zehren an mir. Jeder…

Innerer Frieden beginnt in dem Moment, in dem du entscheidest, Ereignissen oder anderen Menschen nicht zu erlauben, deine Emotionen zu kontrollieren.

In die weiche Zudecke gekuschelt, liege ich auf dem Holzbett in meinem Zimmer, in Irland. Heute ist unser vorletzter Tag, schon bald geht es wieder zurück nach Deutschland. Ich lasse die vergangenen Tage revue passieren und stelle fest, dass in der kurzen Zeit, hier in Irland, viele Positive-, wie auch weniger schöne Erfahrungen für mich…

Je älter ich werde, desto klarer wird mir, dass es in Ordnung ist sein Leben so zu leben, wie man es mag, auch wenn es andere Menschen nicht verstehen.

Hallo ihr Lieben 😊😊 heute berichte ich Euch von meiner kleinen, aber landschaftlich- und menschlich wunderschönen Reise nach Irland 😊 Ich wünsche Euch ganz ganz ganz viel Freude und Entspannung beim Lesen und dass ihr für eine paar Minuten den Alltag hinter Euch lassen- und in eine andere Welt eintauchen könnt 😊 Um kurz nach…

Es ist egal, wie teuer deine Uhr war. Mehr Zeit hast du deshalb trotzdem nicht.

Die Eier kochen im sprudelnden Wasser. Der Rucksack ist weitestgehend gerichtet, nur noch das Vesper muss hineingepackt werden. Vor mir liegt eine 18 Kilometer lange Wanderung. Es ist kühl und ungemütlich. Als ich vor der „Haustüre“ stehe, ziehe ich reflexartig meine Schultern tief in den Nacken und schließe den Reißverschluss meiner Jacke bis zum Anschlag….