Von Knaben nach Haukeliseter 😊

Ein Land voller Überraschungen 🥰🍀

Durch Zufall traf ich in Knaben auf zwei Jungs und einen Hund (Noah), in meinem Alter, die auch „Norge på langs“ gehen. Kurz zuvor lernte ich Leif und seine Frau Mona kennen, durch die das alles eigentlich erst entstanden ist. Leif hielt mich einfach mitten auf der Straße an, fragte mich nach meinem Vorhaben aus und lud mich dazu ein, mit zwei anderen Wandern zu Abend zu essen. Ich bin sehr dankbar für die große Unterstützung, wenn mir auch danach sehr mulmig zumute war, doch die Schneemassen, die Leif vorhergesagt hatte, blieben bisher zum Glück aus.

Gemeinsam und mit dem schönsten Wetter im Rucksack sind wir nun fast zehn Tage durchs norwegische Fjell gewandert. Abends spielten wir oft Karten, genossen die letzten Sonnenstrahlen des Tages und erfreuten uns an unserem Abendessen, dass wir meist draußen zu uns nahmen.

Nun, in Haukeliseter, nach einem Ruhetag, werden sich unsere Wege vermutlich wieder trennen. Ich habe einiges mehr Zeit für meine Wanderung eingeplant, als Lars und Thomas zur Verfügung haben.

Ich bin froh, die beiden getroffen zu haben. Es war wirklich ein tolles Erlebnis zusammen unterwegs zu sein 😊😊

Falls sich jemand für meinen Gesundheitszustand interessiert, mir geht es gut 😊 Ich habe, wie ich an meiner zu großen Hose festgestellt habe, zwar ein paar Gramms verloren, dicke Knie und immer mal wieder Schmerzen im Fuß und die Gurte des Rucksacks sind auch nicht dauerhaft angenehm, aber ich bin sonst ganz zufrieden 😊

Falls ich mich mal für einige Tage nicht melde – in den Bergen hat man meist keinen Empfang 😊

Bis bald,

Eure Kati 😊😊

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s