Kirchen, Berge und ein Steinbock.

Von Parma über Spiazzi zur Madonna della Corona, nach Brentino Belluno und weiter Richtung Südtirol. In Spiazzi parken wir mit dem Wohnmobil auf einem Parkplatz, sichern uns ein Ecke, aus der wir auf alle Fälle wieder unbeschadet herausfahren können und warten ein bisschen, bis sich der Nebel etwas legt. Als ich aus der Türe trete,…

Die fröhlich leuchtenden Häuser von Cinque Terre.

Der ewige Grat zwischen Italien und mir. Während unserer Reise durch Italien muss ich immer öfter an Norwegen denken. An unsere Erlebnisse, an die Menschen und vor allem an die Einsamkeit- und die Ursprünglichkeit der Natur. Damals hatte ich das Gefühl angekommen zu sein. Meine Sehnsucht, zu dem Land meines Herzens, wächst von Tag zu…

Italien, ein Stiefel, der bis über die Hälfte im Dreck steckt.

Von der sterbenden Stadt, durch die Toskana, an den schiefen Turm von Pisa. Gegen Mittag laufe ich durch das Städtchen Bagnoregio, wo wir vorab auf einem großen Parkplatz neben einer Bushaltestelle geparkt haben. Wer möchte, kann sich hier ein Ticket im Shuttlebus sichern. Und wer lieber zu Fuß geht, so wie ich, spaziert an hübschen…